ERP-Software für Medizintechnik-Fertiger

KUMAVISION ist die maßgeschneiderte ERP-Lösung für Medizintechnik. Denn die integrierte ERP-Software auf Basis von Microsoft Dynamics NAV ist speziell für die branchenspezifischen Anforderungen von Medizintechnik-Fertigern entwickelt. Die moderne ERP-Branchenlösung bildet die unternehmensweite Basis für höchste Produkt- und Prozessqualität. Sie vereinfacht die Erfüllung der regulativen Anforderungen, verbessert den innerbetrieblichen Workflow und liefert exakte Zahlen. Und erwirtschaftet Ihre Einführungsinvestitionen in kürzester Zeit.

Integrierte ERP-Lösung für mehr Wettbewerbsfähigkeit

Die ERP-Branchensoftware für alle Medizintechnik-Fertiger deckt die branchentypischen Abläufe für Produktion, Fremdfertigung, Qualitätsmanagement, Handel, Export, CRM, Logistik, Wartung, Service und Finanzwesen bereits im Standard ab. Der Außendienst wird über mobile Tablet-Endgeräte direkt in die Abläufe einbezogen. Alle Prozesse münden in die integrierte Finanzbuchhaltung. Das Management hat alle Geschäftsvorgänge im Blick und ist jederzeit in der Lage, fundierte Entscheidungen zu treffen.

Das sagen unsere Kunden

  • KUMAVISION hilft uns mit einer Vielzahl an Funktionalitäten, optimiert und schlank zu arbeiten und Fehlerquoten zu minimalisieren. Unsere Abläufe sind wesentlich schneller und effizienter geworden.

    Freddy Fuchs, Produktionsleiter, Schiller AG
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Vorteile für die Medizintechnik mit KUMAVISION ERP

  • Betriebswirtschaftlich fundierte, bereichsübergreifende Auswertungen und Reports per Mausklick
  • Optimierte Produktionsplanung und -steuerung (PPS) mit branchenspezifischen Features wie Sterilisationsaufträgen, chargenreiner Produktion, Fremdfertigung
  • Compliance-gerechte Prozesse (MPG, ElektroG, ISO, GMG, FDA, RoHS, UDI u. a.) sowie Serien- und Chargennummernverfolgung von Komponenten und Produkten
  • Audit Trail (Pflichtfeldprüfung, Workflows, Freigabeprozesse, Protokollierung von Änderungen)
  • Ausgeprägtes Qualitätsmanagement durch frei definierbare Prüfpläne und integrierter Prüfmittelverwaltung - inklusive Lieferantenbewertung
  • Professionelles Handling von Service, Reparaturen und Reklamationen für mehr Kundenzufriedenheit
  • Kürzere Lieferzeiten und weniger Kapitalbindung am Lager durch intelligente Logistikkonzepte (Kommissions- und Konsignationslager, Pool- und Fallpauschalengeräte …)
  • Effizienter Datenaustausch via EDIFACT, openTRANS, XML
  • Unterstützung der Validierung nach DIN EN ISO / 21CFR820 und GAMP5
  • Intrastat Meldung und Zusammenfassende Meldung
  • Expowin, ATLAS, Sanktionsprüfung (optional)
    Betriebsdaten und Personalzeiterfassung (optional)

Die Zeit drängt: Die ISO 13485:2016 ist da!

Mit der neue ISO 13485:2016 kommen gravierende Veränderung auf Medizintechnik-Unternehmen zu, denn die staatliche Verordnung verlangt neue Prozesse, neue Produkt-Klassifizierungen und eine offizielle Validierung – bis spätestens November 2019.

Es gilt, präzise Vorschriften zur Ausgestaltung von Workflows und Prozessen einzuhalten. Dies betrifft auch die Unternehmenssoftware, die diese Prozesse steuert. Die gute Nachricht: KUMAVISION hat ihre Branchensoftware für die Medizintechnik bereits an diese neue Regularien angepasst und den bereits großen Funktionsumfang noch einmal erweitert. Ergänzend unterstützt KUMAVISION Unternehmen bei Umsetzung der regulatorischen Anforderungen von ISO, MDR, etc. und hilft dabei, die für eine Validierung erforderlichen Vorgaben umzusetzen.

Die ERP-Software von KUMAVISION ist bestens auf die neuen regulatorischen Anforderungen vorbereitet:

  • Compliance-Unterstützung (ISO, MDR, GMP oder FDA)
  • Abgestuftes Nutzer-Berechtigungskonzept
  • Vier-Augen-Prinzip mit Workflows zur Genehmigung
  • Audit-Trail (lückenlose Nachverfolgung von Änderungen)
  • Qualitätsmanagement
  • Risiko- und Reklamationsmanagement (FMEA)
  • Integriertes Dokumentenmanagementsystem (DMS)
  • Lieferantenbewertung
  • Rückverfolgung von Serien- und Chargennummern (Traceability)
  • Unique Device Identification (Datensätze, Etikettendruck, Upload in GUDID)
  • Elektronische Geräteakte (Medical Device File)
  • Validierung der KUMAVISION-Software und der Entwicklungsprozesse

Mit der Kombination ERP-Branchensoftware + umfassender Beratung profitiert Ihr Unternehmen von den Neuerungen im Zuge der ISO 13485:2016 und der damit verbundene Überarbeitung und Digitalisierung von Prozessen sowie Workflows: Prozesse werden effizienter und die Wettbewerbsfähigkeit kann weiter gesteigert werden.

Alles, was Sie wissen wollen. Alles, was Sie brauchen.

Die ERP-Lösungen von KUMAVISION sind perfekt auf Ihre Rolle im Unternehmen maßgeschneidert: Ob Geschäftsführung, Projektleitung, Einkauf, Finanzmanagement und Controlling, Marketing und Vertrieb oder Kundenservice: Erfahren Sie, in unserem Factsheet, welche Vorteile KUMAVISION Ihnen eröffnet.

Factsheet_Medizintechnik_KUMAVISION.png

Das beste ERP für die Medizintechnik

Die ERP-Branchensoftware von KUMAVISION wurde als „ERP-System des Jahres 2017“ in der Kategorie Medizintechnik ausgezeichnet.

Die Begründung der Jury: Die Softwarelösung deckt die Anforderungen der Medizintechnik optimal ab und bietet mit zahlreichen Best-Practice-Prozesse sowie einer nutzerorientierten Rollenfunktion Medizintechnik-Fertiger und Händler eine integrierte ERP-Lösung – exakt zugeschnitten auf ihre Bedürfnisse.

Darüber hinaus unterstützen Features wie eine umfassende Compliance-Unterstützung (ISO, MDR, GMP oder FDA), integriertes Qualitätsmanagement, Risiko- und Reklamationsmanagement, Lieferantenbewertung, Rückverfolgung von Serien- und Chargennummern, UDI-konforme Etiketten oder die elektronische Geräteakte Unternehmen bei der Einhaltung regulatorischer Anforderungen.

Logo ERP-System des Jahres

ERP-Branchenfunktionen und Business-Prozesse für Medizintechnik-Fertiger

KUMAVISION ERP ist die perfekt abgestimmte ERP-Software für Fertiger von Medizintechnik. Zahlreiche praxiserprobte branchenspezifische Funktionen sorgen für durchdachte Business-Prozesse und damit für mehr Wettbewerbsfähigkeit.

Finance und Controlling

Alle relevanten Daten auf Knopfdruck! Kosten und Erträge lassen sich mit der ERP-Software für Medizintechnik und Gesundheitsmarkt bis zum einzelnen Vorgang transparent und nachvollziehbar aufschlüsseln, Kennzahlen und Auswertungen jederzeit einfach abrufen und visualisieren – inklusive BI-Anbindung.

Qualitätsmanagement

Steigern Sie Produktqualität und Kundenzufriedenheit. Die ERP-Branchensoftware von KUMAVISION bietet Qualitätsmanagement über die komplette Prozesskette: Vom Wareneingang mit Lieferantenbewertung über Fertigung bis hin zu Logistik und Service.

Compliance und Traceability

KUMAVISION ERP unterstützt Medizintechnik-Fertiger bei der Einhaltung von Compliance-Vorschriften (FDA, MPG, GAMP5): Lückenlose Rückverfolgbarkeit, chargenreine Produktion, Serien- und Chargennummernverwaltung, elektronische Geräteakte, Audit Trail usw.

Lager und Logistik

Mehr Durchsatz, weniger Kapitalbindung – KUMAVISION optimiert Lager und Logistik nachhaltig und bietet Scanner-Anbindung, mehrstufiges Ein- und Auslagern, Multi-Order-Picking, Lagerzonenverwaltung, Etikettendruck, Versandanbindung.

Fremdfertigung

Nutzen Sie die Vorteile der verlängerten Werkbank: Ob Fremdfertigung von Teilen, Baugruppen oder Sterilisationsaufträge oder Lieferantenbewertung: KUMAVISION vereinfacht die flexible Zusammenarbeit mit spezialisierten Partnern.

Integrierte Lösung

KUMAVISION vereint professionelle Warenwirtschaft, Fertigung, Rezeptmanagement, modernes CRM mit Außendienstintegration und komplette Finanzbuchhaltung mit allen relevanten Branchenfunktionen in einer ERP-Software.

Elektronischer Datenaustausch (EDI)

Der elektronische Austausch von Geschäftsbelegen (EDI) spart Zeit, vermeidet Fehler und erhöht die Kundenbindung. Die ERP-Software unterstützt Standardformate wie EDIFACT sowie den Austausch mit Krankenkassen und Marktplätzen wie wheel IT und GHX.

Zukunftssicherheit

Die ERP-Software für die Medizintechnik basiert auf der weltweit eingesetzten Standardsoftware Microsoft Dynamics NAV, die von Microsoft kontinuierlich weiterentwickelt wird. Damit haben Sie jederzeit Zugriff auf aktuelle Technologien.

Service & Reklamationsmanagement

Service und Reklamationen schnell und effizient managen. KUMAVISION bietet prozessgesteuerte, mehrstufige Abläufe und bildet die Rücknahme der Ware, Ersatzlieferung, Instandsetzung, Gutschrifterstellung oder Klärung eines Sachverhaltes

News

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Referenzen

  • Alle
  • Homecare
  • Life Sciences
  • Medizinprodukte Handel
  • Medizintechnik
  • OT/OST
  • Rehatechnik
  • Sanitätshaus
  • Sonstige Leistungserbringer
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
  • Mehr Leistung, mehr Flexibilität, mehr Transparenz – weniger Schulung: Der Homecare-Spezialist APOSAN profitiert von den Best-Practice-Prozessen in der
    Mehr
  • assist GmbH, Homecare-Unternehmen für medizinisch-pharmazeutische Dienstleistungen und Therapien im ambulanten Sektor weiterlesen
    Mehr
    • Homecare
  • ATOS Medical GmbH zählt in Deutschland zu den führenden Homecare-Dienstleistern bei der Versorgung laryngektomierter und tracheotomierter Patienten.
    Mehr
    • Homecare
    • Medizintechnik
  • Wenn Menschen unter Hörverlust leiden, ist auric Hörsysteme gefragt. Seit über 20 Jahren entwickelt, produziert und vertreibt das
    Mehr
    • Medizintechnik
    • Sonstige Leistungserbringer
Mehr laden SHIFT+Click = Alle laden load all

Best Practice mit KUMAVISION

Profitieren Sie von

  • Über 200 Best-Practice-Prozesse in der ERP-Software
  • Einfache Anpassung über Parameter
  • Interaktive Dokumentation mit Trainingsfunktion
  • Erprobte, bewährte Abläufe aus der Praxis
  • Entwicklung im Dialog mit Anwendern und Entscheidern
  • Schnelle Einarbeitung neuer Mitarbeiter

Unique Device Identification (UDI)

UDI konforme Etiketten

Alle UDI-Daten direkt aus der ERP-Software

  • FDA- und MPG-konforme Produktkennzeichnung
  • Stammdatenpflege (Artikel- und Herstellerbezeichnungen, Lagerbedingungen, Sterilisationsverfahren, Losgrößen, etc.)
  • Automatische Generierung variabler Daten (Serien- und Chargennummer, Ablaufdatum etc.)
  • UDI-konforme Produktkennzeichnung
  • Etikettendruck (NiceLabel erforderlich)
  • Datenexport für GUDID-Meldung