Vernetzung von Maschinen & Anlagen

Internet of Things

KUMA356 IoT Services: IoT leicht gemacht

Ob Smartphone, Smart Metering oder Smart Factory – ohne das Internet of Things (IoT) ist die moderne digitale Welt kaum mehr denkbar. Gerade auch im Unternehmensumfeld eröffnet die Vernetzung verschiedener Geräte zahlreiche Möglichkeiten: von der intelligenten Geräteüberwachung bis hin zu prozessoptimierten Abläufen im Außendienst. Zusammen mit der Möglichkeit der Cloud, große Datenmengen zu speichern, können Sie mit IoT die Effizienz steigern, die Kundenzufriedenheit verbessern und neue Geschäftsmodelle wie Pay-per-Use umsetzen.

Die KUMA365 IoT Services bringen alles mit, was Sie für die erfolgreiche Umsetzung Ihrer IoT-Projekte brauchen: Eine leistungsstarke Microsoft-Technologie, umfassende Beratung unserer IoT-Experten sowie eine bewährte Projektumsetzung inklusive Proof-of-Concept.

Umfassende Beratung

Welchen Mehrwert kann der Einsatz von IoT für Ihr Unternehmen und Ihre Kunden bieten? Unsere erfahrenen Experten stehen Ihnen zur Seite und klären diese Fragen im Rahmen eines IoT-Sparrings mit Ihnen. Auf dieser Basis entwickeln wir konkrete Einsatzszenarien für Ihr Unternehmen, ermitteln Ihr Potenzial für Prozess- und Produktinnovationen und entwickeln eine dazu passende IoT-Architektur.

Bewährte Projektumsetzung

Wir unterstützen Sie beim Aufbau der notwendigen Infrastruktur und Konfiguration der KUMA365 IoT Services für eine optimale und sichere Architektur. Zusätzlich implementieren wir ein IoT Central Cockpit, von dem aus Sie alle Anwendungen steuern können. Wir kümmern uns um einen störungsfreien und sicheren Betrieb Ihrer IoT-Lösung. Bei Fragen steht Ihnen unser erfahrenes Team zur Seite.

Welche Chancen bietet IoT für Ihr Unternehmen?

Im IoT-Sparring identifizieren wir gemeinsam mit Ihnen Chancen und Anwendungsmöglichkeiten des Internet of Things für Ihr Unternehmen. Ziel ist es, Ideen für neue, innovative Prozesse und eine darauf abgestimmte IoT-Architektur zu erarbeiten.

  • Dauer: 1 Tag bei Ihnen vor Ort
  • Durchführung: KUMAVISION Principal Consultant
  • Kosten: 1.500 € (750 € im Rahmen des Aktionsangebots, gültig bis zum 31.12.2020)

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihr IoT-Sparring!

Quick Start: Vorkonfigurierte Bausteine

Die KUMA365 IoT Services bringen verschiedene Bausteine mit, die sich ganz nach Ihren spezifischen Bedürfnissen zu einer nahtlosen Lösung kombinieren und mit wenig Aufwand anpassen lassen. Die Microsoft-Plattform IoT Azure Central Basis bildet dabei die Basis, indem Sie schnell und einfach eine Verbindung zwischen Ihren IoT-Geräten und der Cloud herstellt. Hinzu kommen Branchentemplates für verschiedene Einsatzbereiche sowie Konnektoren, welche maschinenbezogene Daten wie Betriebszeit, Temperatur und Wartungsintervalle in Echtzeit an Ihr ERP- und CRM-System übermitteln.

Azure IoT Central

Azure IoT Central ist eine SaaS-Lösung (Software-as-a-Service) für die Vernetzung, Überwachung und Verwaltung von IoT-Ressourcen. Die Anbindung von 10 Devices sowie die Übermittlung von 1.000.000 Nachrichten ist inklusive, weitere Devices und Nachrichtenpakete können jederzeit hinzugebucht werden.

Das Internet of Things machts möglich:
Kraemer Baumaschinen setzt IoT-Projekt mit KUMAVISION um

Als internationaler Baumaschinenersatzteilhändler sowie Baumaschinen-Vertragshändler für Doosan, Weycor und Kubota bietet die Kraemer Baumaschinen GmbH & Co. KG ihren Kunden einen Rundum-Service, zu dem neben Verkauf und Vermietung auch die Wartung und Instandhaltung der Maschinen gehört. Mit der Einbindung der IoT-fähigen Cloud-Plattform Microsoft Azure baut der Baumaschinenspezialist aus Rheda-Wiedenbrück sein Service-Portfolio aus und entwickelt neue Geschäftsmodelle. In enger Zusammenarbeit mit KUMAVISION wurde das Pilot-Projekt umgesetzt.

Marcus Kästing, Projektleiter eBusiness bei Kraemer Baumaschinen

„KUMAVISION ist für uns der richtige IoT-Sparringspartner: Wenn wir eine Idee hatten, wussten die Consultants, wie und mit welcher Technologie man diese am besten umsetzen kann.“

– Marcus Kästing, Projektleiter eBusiness bei Kraemer Baumaschinen

Das Internet of Things in der Praxis

Welche Möglichkeiten eröffnet die Vernetzung von Maschinen und Anlagen? Typische Anwendungsbeispiele aus der Praxis zeigen, was heute bereits möglich ist.

Zustandsüberwachung und Predictive Maintenance

Das Internet of Things bietet nicht nur einen sicheren Datenaustausch zwischen Geräten, Sensoren sowie Auswertungseinheiten, sondern erkennt zudem Abweichungen. So können Sie auftretende Probleme leichter identifizieren und mögliche Ausfälle an Maschinen und Anlagen erkennen, bevor teure Reparaturen notwendig sind.

Products-as-a-Service

Weiten Sie Ihr Portfolio aus und bieten Sie Ihren Kunden ergänzende Dienstleistungen rund um Ihre Produkte wie ein übersichtliches Anwender-Portal für das Flottenmanagement an. Greifen Sie dabei auf Tools und Analysen aus der Cloud-Lösung Azure IoT zurück und unterstützen Sie Ihre Kunden dabei, Prozesse zu vereinfachen und die Ressourcenverwaltung zu optimieren.

Pay-per-Use

Bieten Sie Ihren Kunden mit Pay-per-Use die Möglichkeit, Maschinen und Geräte zu nutzen und dabei nur für den tatsächliche Verbrauch zu bezahlen. Die Voraussetzung dafür ist, dass Sie Ihre Maschinen mit Sensoren ausstatten, welche den Einsatz erfassen und aufzeichnen. So wissen Sie jederzeit, unter welchen Einsatzbedingungen und wie lange die Maschine genutzt wurde. Zudem stehen Daten wie Betriebsstunden, produzierte Einheiten, verbrauchte Materialien, durchgeführte Vorgänge und Weitere für eine nutzungsbasierte sowie automatisierte Abrechnung direkt in Ihrer ERP-Software zur Verfügung.

Vernetzter Außendienst

IoT unterstützt Sie dabei, die Abläufe im Außendienst zu verbessern und stellt sicher, dass der richtige Mitarbeiter mit der passenden Ausrüstung innerhalb kürzester Zeit vor Ort ist. Für bessere First-Time-Fix-Rates und eine höhere Kundenzufriedenheit.

Erleben Sie IoT live!

Wie werden digitale Prozesse abgebildet? Wie arbeiten verschiedene Industrie 4.0-Anwendungen zusammen? Und welche Aufgaben übernimmt das ERP-System? Spielen Sie an unserer digitalen Modellfabrik verschiedene Szenarien wie die Überwachung von Logistikprozessen durch und erfahren Sie, welche Möglichkeiten das Internet of Things Ihrem Unternehmen bietet.

Erleben Sie IoT live und diskutieren Sie Ihre Anforderungen mit unseren Experten. Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin.

deenit