Microsoft Dynamics 365 Copilot – Künstliche Intelligenz neu gedacht

Ralf Riethmüller

Ralf Riethmüller

Leitet den Bereich Service bei der KUMAVISION. Der Technologieexperte ist in dieser Funktion auch verantwortlich für Cloud, Teams und Office 365

Künstliche Intelligenz (KI) ist mit Vollgas dabei, unsere Welt und unsere Arbeitsweisen grundlegend zu verändern. Ihr Einsatz, um unser alltägliches Handeln zu erleichtern, ist nicht länger Zukunftsmusik, sondern Realität, mit der wir uns bereits täglich auseinandersetzen. Ein Beispiel dafür ist Microsoft Copilot, ein virtueller Assistent, der das Zeug dazu hat, uns in vielen Bereichen unseres Arbeitslebens zu unterstützen und unsere Aufgaben einfacher und kreativer zu gestalten. Er ist wie ein helfender Kollege, der dafür sorgt, dass unser Job in vielen Bereichen effizienter wird. Copilot symbolisiert dabei einen neuen Ansatz zur Arbeit, bei dem KI eine entscheidende Rolle spielt. Mit seinen Kompetenzen im maschinellen Lernen und in der Datenanalyse kann der Copilot Anforderungen interpretieren, Anfragen identifizieren und alltägliche Aufgaben vereinfachen.

 

Copilot – Ein zuverlässiger KI-Gehilfe?

Das ist der Copilot mit Sicherheit, denn es handelt sich nicht nur um irgendeine KI – er ist ein interaktiver Assistent, der bereit ist, NutzerInnen in vielen verschiedenen Geschäftsbereichen zur Seite zu stehen. Laut Microsoft sind fast 90% der ArbeitnehmerInnen dazu bereit, KI-Technologie zur Reduzierung von repetitiven Aufgaben zu nutzen. Genau da kommt der Copilot als zuverlässiger KI-basierter Partner ins Spiel.

 

Mehr Kreativität, weniger Tipperei

Wer kennt es nicht, das Augenrollen bei manueller Dateneingabe, Notizenmachen und ähnlichen monotonen Aufgaben? Der Copilot setzt modernste KI-Technologie ein, um genau diese Aufgaben zu automatisieren. Das gibt mehr Freiraum für Kreativität und Innovation.

 

Copilot im Detail: Next Level in der Geschäftsproduktivität

Wie sieht das aber konkret aus? Bei der Arbeit mit den gängigen Office365-Programmen hat Copilot definitiv großes Potenzial, Arbeit abzunehmen und damit Zeit einzusparen. Schauen wir uns einige Beispiele an:

  • Copilot in Outlook z. B. unterstützt dabei, den Posteingang in Minutenschnelle aufzuräumen statt in Stunden.
  • Mit Copilot in Word wird der kreative Schaffungsprozess initial unterstützt: Er liefert einen vorläufigen Entwurf, den man dann überarbeiten und fertigstellen kann. Man muss auf keinem weißen Blatt Papier mehr mit einem Text beginnen.
  • Copilot in PowerPoint ermöglicht es, mit nur einem Befehl ansprechende Präsentationen zu generieren und relevante Inhalte aus zuvor erstellten Dokumenten einzufügen, etwa aus der letzten Woche oder dem vorherigen Jahr.
  • Durch den Einsatz von Copilot in Excel ist es möglich, Trends zu erkennen und Daten sehr schnell fachmännisch zu visualisieren.
  • Zudem kann Copilot in Teams Schlüsselpunkte einer Diskussion zusammenfassen – unter Berücksichtigung dessen, wer was sagt und an welchen Stellen Personen zustimmen oder nicht übereinstimmen.

Copilot hilft den AnwenderInnen also, besser in den Dingen zu werden, die sie bereits beherrschen, und Fähigkeiten zu meistern, die sie noch lernen wollen. Damit kann die Produktivität im Alltag effizient gesteigert werden. Deutlich wird dies auch anhand weiterer Beispiele:

  • Im Bereich Power Plattform können NutzerInnen wiederkehrende Aufgaben automatisieren, Chatbots erstellen und eine Idee bis zur fertigen App innerhalb von Minuten entwickeln.
  • Im Kundenservice z. B. erstellt der Copilot kontextbezogene Antworten auf Anfragen im Chat und per E-Mail. Außerdem bietet er einen interaktiven Chat über Wissensdatenbanken und Fallhistorien an. So haben Teams jederzeit einen KI-gestützten Experten zur Verfügung, der dabei hilft, Kunden noch besser zu betreuen.
  • Auch im Marketing kann der Copilot unterstützen. Er hilft beim Daten-Scouting, bei der Zielgruppen-Segmentierung und beim Erstellen von Inhalten.
  • In Dynamics 365 Business Central kann der Copilot Produktbeschreibungen für Online-Shops auf Basis von Informationen wie Farbe, Material und Größe der Produkte erstellen. Tonfall, Format und Länge lassen sich danach weiter anpassen. Und wer Shopify nutzt, kann seine Produkte schnell und unkompliziert in seinem Shop veröffentlichen.

 

KUMAVISION und Copilot: Gemeinsam in die Zukunft

Ich bin begeistert von den Möglichkeiten, die Dynamics 365 Copilot bietet. Fakt ist, dass diese KI-gestützte Technologie in Zukunft eine noch größere Rolle in unseren Produkten spielen wird. Der Copilot bietet das Potenzial, unsere Lösungen und Services für unsere Kunden noch besser zu machen. Es bleibt jedenfalls spannend, welche neuen Möglichkeiten und Verbesserungen die weitere Entwicklung von Copilot bringen wird. Eines ist sicher: Die nächste Ära der Geschäftsanwendungen wird von KI bestimmt sein. Und ich freue mich darauf, diesen Weg gemeinsam mit unseren Kunden zu gehen.


Mehr zum Thema Microsoft Dynamics 365 Copilot gibt es auch unter https://news.microsoft.com/de-de/wir-stellen-vor-microsoft-365-copilot/

Kontakt