deenit

Powered by Google Translate

UDI mit ERP-Software von KUMAVISION

Was Hersteller und Händler von Medizinprodukten beachten müssen

Die eindeutige Identifizierung von Medizinprodukten (UDI) ist ab September 2016 für MPG Klasse II-Produkte für den Export in den FDA-Raum (u. a. USA) verpflichtend. Die ERP-Software von KUMAVISION auf Basis von Microsoft Dynamics NAV bietet für Hersteller und Händler (Inverkehrbringer) medizinischer Produkte eine umfassende UDI-Unterstützung, schafft Prozesssicherheit und eröffnet Optimierungspotenziale.

Box UDI-Label
 

KUMAVISION bildet UDI direkt in der ERP-Software ab. Alle Informationen werden zentral in der Branchensoftware verwaltet. Das bildet die Grundlage für schlanke Prozesse und maximale Transparenz – nicht nur bei UDI.

 
 
deenit