12. September 2017

Erfolgreiche Ausbildung bei KUMAVISION

Stefan Schreiber (IHK-Hauptgeschäftsführer), Bastian Köhler (KUMAVISION), Hans-Herbert Dustmann (Präsident der IHK Dortmund) Stefan Schreiber (IHK-Hauptgeschäftsführer), Bastian Köhler (KUMAVISION), Hans-Herbert Dustmann (Präsident der IHK Dortmund)

Die IHK Dortmund ehrt die besten Absolventen der Sommerprüfung. Unter ihnen Bastian Köhler, Auszubildender bei KUMAVISION Dortmund. Neben den außergewöhnlichen Leistungen der Absolventen lobt IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann das Engagement der Ausbildungsbetriebe.

Auszubildende aus Dortmund, Hamm und dem Kreis Unna wurden am 5. September 2017 im Festsaal von Hamm für ihre sehr guten Abschlussergebnisse geehrt. Von insgesamt 4.100 Kandidaten konnten 162 Auszubildende die Bestnote erzielen. Einer von ihnen ist Bastian Köhler, der seine Ausbildung bei KUMAVISION Dortmund absolviert hat: "Ich bin sehr glücklich über mein Ergebnis. Dass ich meine Ausbildung als einer der Besten abschließen würde, daran habe ich nie gedacht." Neben den Absolventen würdigte IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann auch das Engagement der Angehörigen, Ausbildungsbetriebe, Prüfer und Berufsschulen. "Unser System der Aus- und Weiterbildung leistet einen großen Anteil zum Erfolg unserer Wirtschaft", so Dustmann.

Neben den klassischen Möglichkeiten Lehre und Studium bietet insbesondere die Duale Ausbildung jungen Menschen eine ausgezeichnete Perspektive und sorgt dafür, dass die Berufsausbildung auch in Zukunft attraktiv bleibt. Denn wer nicht nur Theorie lernt, sondern auch praktische Einblicke in die berufliche Praxis bekommt, kann später mit handfesten Argumenten punkten. "In der Ausbildung praxisnah zu arbeiten, wird in Zukunft immer wichtiger", betont Elke Heubuch, Kaufmännische Leiterin bei KUMAVISION. "Daher freuen wir uns, dass unser Angebot von Auszubildenden gut angenommen wird und sogar Bestnoten erreicht werden. Wir gratulieren Bastian Köhler zu seinem ausgezeichneten Abschluss."

Foto: IHK zu Dortmund/Oliver Schaper

Kontakt

+49 0800 58 62 87 6