Die Branchensoftware für Medizintechnik-Fertiger und Händler hat sich in dem vom Center for Enterprise Research (Universität Potsdam) veranstalteten Wettbewerb durchgesetzt und den ersten Platz belegt. Eine hochkarätige Jury aus 12 Personen (Wissenschaft und Lehre, Berater und Medienvertreter) bewertete die teilnehmenden ERP-Lösungen nach unterschiedlichen Kriterien wie Brancheneignung, Kundennutzen, Ergonomie, Funktionsumfang und Technologie. KUMAVISION überzeugte zudem bei der abschließenden Präsentation im Rahmen des ERP-Kongresses in Frankfurt und belegte mit komfortablen Vorsprung auf die Mitbewerber Platz 1.

Die KUMAVISION AG baut ihre Kooperation mit der italienischen EOS Solutions Gruppe aus. Dazu übernimmt der Markdorfer ERP- und CRM-Spezialist 25 Prozent an seinem Partner mit Sitz in Bozen. Gemeinsam werden die Unternehmen zum weltweit umsatzstärksten Integrationspartner der Business-Software Microsoft Dynamics NAV. Bereits seit 15 Jahren arbeiten beide Unternehmen auf Vertriebsebene zusammen. Jetzt wird daraus eine strategische Beteiligung der KUMAVISION AG an der Nr. 1 in Italien.

Das Praxisforum „Digitale Transformation in der Fertigung“ der KUMAVISION AG unter Mitwirkung der IHK Südlicher Oberrhein beschäftigte sich mit den tiefgreifenden Veränderungen, welche die Digitalisierung für Fertigungsunternehmen bereithält.

KUMAVISION ist mit dem "Best Reseller Award" von der HP Inc. (vormals Hewlett-Packard) ausgezeichnet worden. HP hat sich in den letzten Jahren zu einem der weltweit führenden Hersteller von Kassensystemen entwickelt und würdigt mit dem Preis die besten Wiederverkäufer und Projektpartner ihrer Hardware. "Die KUMAVISION hat mehrfach unter Beweis gestellt, dass sie auch komplexe Projekte absolut beherrscht und die Anforderungen des Kunden voll und ganz erfüllt. Das professionelle Projektmanagement, die kundenorientierte Beratung und die effiziente Hard- und Software-Implementierung bestimmen maßgeblich den Erfolg unserer gemeinsamen Projekte", begründet Eduard Riffel, Channel Manager Retail Solutions bei HP, die Preisverleihung.

Die Branchensoftware von KUMAVISION für die Medizintechnik steht im Finale des Wettbewerbs "ERP-System des Jahres 2017". KUMAVISION gehört damit zu den drei Unternehmen, die sich für die Endrunde qualifiziert haben. Eine mehrköpfige, hochkarätig besetzte Jury aus Beratern, Wissenschaftlern und Medienvertretern bewertete die teilnehmenden ERP-Lösungen nach unterschiedlichen Kriterien wie beispielsweise Brancheneignung, Kundennutzen, Ergonomie und Technologie. Schon für die Teilnahme am Wettbewerb ist eine Nominierung durch die Jury vorausgesetzt.

Die IHK Dortmund ehrt die besten Absolventen der Sommerprüfung. Unter ihnen Bastian Köhler, Auszubildender bei KUMAVISION Dortmund. Neben den außergewöhnlichen Leistungen der Absolventen lobt IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann das Engagement der Ausbildungsbetriebe.

08. September 2017

ELO Solutions Day 2017

Der Digitalisierung gehört die Zukunft. Was in der Produktion längst reale Fakten sind, setzt sich nach und nach auch in anderen Branchen durch. Insbesondere die Digitalisierung der Geschäftsprozesse betrifft Unternehmen aller Branchen und ist integraler Bestandteil einer umfassenden Digitalisierungsstrategie. Neben erheblichen Zeiteinsparungen profitieren Unternehmen in vielfältiger Hinsicht: Effizienz, Sicherheit und Mitarbeiterzufriedenheit können verbessert werden.

Neue Technologien verändern den Point of Sale (PoS) grundlegend und versprechen mehr Umsatz durch mehr Kundenbindung. Doch was ist für ein Sanitätshaus überhaupt sinnvoll? Wo liegen Chancen? Wo Risiken? Der Beitrag stellt zehn aktuelle PoS-Trends auf den Prüfstand

Eine Delegation des baden-württembergischen Wirtschaftsministeriums macht Station in Markdorf

Markdorf, 07.08.2017.

Angeführt von Staatssekretärin Katrin Schütz besuchte eine Delegation des baden-württembergischen Wirtschaftsministeriums die KUMAVISION in Markdorf. Grund dafür war die jährliche Ausbildungsreise, bei der das Wirtschaftsministerium Unternehmen besucht, die sich durch besonderes Engagement in der Berufsausbildung ausgezeichnet haben. Im Falle der KUMAVISION steht dabei das Projekt „IHK-Ausbildungsbotschafter“ im Mittelpunkt, bei dem Auszubildende ihren künftigen Beruf an Schulen präsentieren.

MedicalMountains vernetzt als Clusterinitiative Medizintechnik-Fertiger und Händler sowie Dienstleister aus dem Großraum Tuttlingen/Neckar-Alb, dem Weltzentrum der Medizintechnik. Durch eine Vielzahl von Veranstaltungen, Dienstleistungen und Initiativen stärkt MedicalMountains die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Medizintechnik-Branche.

Kommt die digitale Revolution für den Mittelstand und wenn ja, was sind die Folgen? Mit dieser Frage befasste sich das zwölfte Kundenforum der KUMAVISION. Über 200 Kunden waren nach Stuttgart gekommen - so viele wie noch nie. Sie diskutierten mit den Fachleuten des ERP- und CRM-Spezialisten aktuelle IT-Themen und informierten sich über Entwicklungen in den Branchenlösungen für Handel, Projektdienstleister, Fertigungsindustrie, Elektronik, Medizintechnik und Gesundheitsmarkt. Auch KUMA365, das KUMAVISION-Angebot für ERP- und CRM-Lösungen aus der Cloud, wurde im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt.

Die AHP Merkle GmbH führt das ERP-System von KUMAVISION für die Fertigungsindustrie auf Basis Microsoft Dynamics NAV ein. Das Projekt umfasst neben der Implementierung der Branchenlösung auch weitere Lösungsbausteine wie Maschinendatenerfassung, Kostenrechnung und Kalkulation, Dokumentenversand, Lieferantenbewertung und Qualitätsmanagement.

Kontakt

+49 0800 58 62 87 6