SRM – Die effiziente Lösung zur Bestandsoptimierung für Microsoft Dynamics NAV

Die Herausforderung: Höhere Lieferfähigkeit, geringere Fehlmengen

Wer die Bestände in seinem Lager optimal führen will, muss in Microsoft Dynamics NAV zahlreiche Einstelloptionen überwachen. Es gilt, Parameter korrekt festzulegen und regelmäßig zu überprüfen. Schon bei geringer Artikelzahl bedeutet das einen erheblichen administrativen Aufwand, da sich die entsprechenden Einstellungen bisher nur manuell vornehmen ließen. Außerdem fehlen in den meisten Fällen belastbare Grunddaten, um Einstellungen für die Zukunft vorzunehmen.

»Das SRM-Modul hat unsere Prozesse vereinfacht und transparenter gemacht. Wir haben die Fehlmengen deutlich gesenkt und unsere Lieferfähigkeit erhöht.«

Thomas Sander, Einkaufsleiter bei Liedeco GmbH

Die Lösung: SelbstRegulierende Mechanismen (SRM)

Mit dem SRM-Modul (SelbstRegulierende Mechanismen) hat KUMAVISION einen Regelkreis zwischen dem ERP-System und einer Kontrollinstanz aufgebaut. Ein selbstregulierender Mechanismus nutzt Lagerdaten aus dem ERP-System, klassifiziert sie nach Wert und Gängigkeit, erstellt eine Prognose und liefert optimierte Parameter an das ERP-System zurück.

Der Regelkreis wird periodisch automatisch durchlaufen. Dabei fließen die früheren Reaktionen der ERP-Software ebenso wie geänderte Rahmenbedingungen in die verfeinerten Parameter ein. Diese permanente Neujustierung ist nur möglich, weil das SRM-Modul nahtlos in die Branchenlösungen der KUMAVISION integriert ist. Neben dieser automatischen Einstellung von Systemparametern verfügt das SRM-Modul auch über Analysewerkzeuge, die Gründe für Störungen in den einzelnen Prozessen aufzeigen. So wird ein optimaler Lagerbestand hinsichtlich Kapitalbindung, Beschaffungskosten und Lieferfähigkeit erreicht.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Minimierung der Kapitalbindung
  • Steigerung der Liquidität
  • Optimierung von Logistikprozessen
  • Verbesserte Lieferfähigkeit
  • Schnelle Erreichung des ROIs
  • Sofortiger Überblick über Störquellen
  • Vermeidung von falscher Bevorratung
  • SRM-Module für verschiedene Einsatzszenarien
  • Nahtlose Integration in die ERP-Branchenlösungen der KUMAVISION
  • Schnelle Erreichung des ROIs

Bestands- und Prozessoptimierung bei Liedeco

Liedeco ist Produzent und Anbieter von hochwertigen Sicht- und Sonnenschutzprodukten sowie Fensterdekorationsartikeln. Mit einem Sortiment von über 4.000 aktiven Artikeln ist ein reibungsloser Prozessablauf nicht einfach.
Um die Lieferfähigkeit zu steigern, die Kapitalbinsung am Lager zu senken und eine bessere Auslastung der Übersee-Container sicherzustellen setzt Liedeco auf die Software-Lösung zur Bestandsoptimierung von KUMAVISION.

Referenzbericht lesen

Optimieren Sie Bestand, Logistik und Prozesse mit den SRM-Modulen der KUMAVISION

Mit selbstregulierenden Mechanismen (SRM) lassen sich vielfältige Szenarien abdecken. Die KUMAVISION stellt verschiedene Module bereit, die belastbare Entscheidungen auf einer transparenten Datenbasis ermöglichen.

SRM-Prognose

Die Basis für SRM ist die mit SRM-Prognose erstellte Vorschau auf die zukünftigen Verbrauchsverläufe im Unternehmen. Nach einer Auswertung historischer Daten erfolgt über statistische Methoden die Erstellung der Prognose.
Neben der reinen Statistik fließen auch bereits Bedarfe von vorhandenen Aufträgen ein. Anhand dieser Prognose werden Lagerparameter wie Bestellpunkte und Mindestbestände für jeden einzelnen Artikel vorgeschlagen und im System eingestellt.
Die periodische Wiederholung der Prognose wirkt als Regelkreis. Schwankungen im Auftragseingang wirken sich auf die Prognose und damit auf die vorhersehbaren Verbrauchsmengen aus. Dementsprechend werden Lager- und Bestellmengen automatisch angepasst, unabhängig davon, ob im Lager 100 oder 100.000 Artikel zu bevorraten sind. Jeder wird analysiert und jeder Parameter wird optimal eingestellt!

SRM-ABCXYZ-Analyse
SRM-Fehlteilanalyse
SRM-Liefertermintreue
SRM-Betriebskennlinien
SRM-Lieferantenforecast
SRM-Montagegrenze
SRM-Chart
Ihr Ansprechpartner
Uwe Biel

Uwe Biel

+49 800 5862876