• Wir vertrauen auch bei der digitalen Transformation voll und ganz auf das Know-how und die Erfahrung von KUMAVISION. Als Impulsgeber von außen und um interne Denkmuster zu hinterfragen, können wir uns keinen besseren Partner vorstellen.
  • Oliver Göbel
  • CIO, Werner Sobek AG
Logo Werner Sobek

Die international tätige Unternehmensgruppe Werner Sobek treibt mit KUMAVISION die Digitalisierung voran. Der Ingenieur- und Designdienstleister löst mit KUMAVISION Insellösungen ab, zentralisiert die Finanzbuchhaltung, vernetzt Tochtergesellschaften und greift auf branchenspezifische Funktionen wie HOAI-Kostenberechnung zurück.

Firmenprofil

  • Ingenieur- und Designdienstleister
  • Entwurf und Planung von Tragwerk, Fassade und technischer Gebäudeausrüstung sowie bauphysikalischer Beratung
  • Ca. 350 Mitarbeiter
  • Sitz der Zentrale: Stuttgart
  • Niederlassungen in Berlin, Dubai, Frankfurt, Hamburg, Istanbul, Moskau und New York

Aufgabenstellung

  • Update der KUMAVISION-Branchensoftware für Projektdienstleister auf die neueste Version
  • Engere Vernetzung der Tochtergesellschaften
  • Auflösung von Insellösungen
  • Zentralisierung der Finanzbuchhaltung

Entscheidungsgründe

  • Komfortable Erfassung, Berechnung und Verwaltung der Projektkosten mit dem HOAI-Modul
  • Nahtloser Datenaustausch zwischen ERP-Software und Drittsystemen über bidirektionale Schnittstellen
  • Konzernweite Auswertungen auf Basis aktuellster Daten

Eingesetzte Software

  • KUMAVISION ERP-Branchensoftware für Projektdienstleister auf Basis von Microsoft Dynamics 365
deenit
Kontakt