Der Werkzeug- und Formenbauer vernetzt ERP und PDM (Produktdatenmanagement), erzielt mehr Prozess-Durchgängigkeit und stärkt Industrie 4.0.

Referenz KRÄMER+GREBE GmbH & Co. KG

„KUMAVISION hat uns das beste Lösungskonzept geliefert. Im Hintergrund läuft der Datenaustausch zwischen den verschiedenen Systemen völlig autonom – ein weiterer wichtiger Schritt hin zur Industrie 4.0“


Benjamin Lendeckel
Projektleiter ERP-Projekte, KRÄMER + GREBE

Firmenprofil:

  • Modell- und Werkzeugbau für die Automobilindustrie
  • Hauptsitz: Biedenkopf
  • Ca. 200 Mitarbeiter

Aufgabenstellung:

  • Bessere Vernetzung und Datenaustausch zwischen den vorhandenen Systemen
  • Schnittstelle zwischen PDM-(Produktdatenmanagement)-System und ERP-Lösung
  • Angebotskalkulation mit Betrachtung der Kapazitätsplanung
  • Schnelle und korrekte Lagerbewertung in der ERP-Software

Entscheidungsgründe:

  • Branchenknow-how der KUMAVISION im Fertigungs- und Automotive-Umfeld
  • Ausgereifte Funktionalität der ERP-Branchensoftware von KUMAVISION
  • Bekannte Benutzeroberfläche der ERP-Software durch MS Office – dadurch intuitive Bedienung

Referenzbericht

Lesen Sie in unserem Referenzbericht „Alles aus einem Guss“, wie Krämer + Grebe Produktionsprozesse miteinander vernetzt, Abläufe automatisiert und damit die Basis für Industrie 4.0 ausbaut.

Referenzbericht lesen (PDF)

 

Weitere Informationen

Website des Referenzkunden Krämer + Grebe


 _auto_generated_thumb_ _auto_generated_thumb_ _auto_generated_thumb_ _auto_generated_thumb_ _auto_generated_thumb_

deenit