Logo ABUS Seccor

Referenz ABUS Seccor GmbH

Anstelle von über 60.000 Artikeln gibt es jetzt nur noch 85 Basisartikel einer Produktgruppe im System. Dadurch hat sich die Stücklistenverwaltung enorm vereinfacht.


Sigrid Wirtz
Projektleitung, ABUS-Seccor

Firmenprofi:

  • Hersteller von elektronischen Schließsysteme, Schalteinrichtungen für Einbruchmeldeanlagen und Schließverwaltungs-Software
  • Gehört zur ABUS-Gruppe
  • Ca. 80 Mitarbeiter / > 35 User
  • Firmensitz: Ottobrunn

Aufgabenstellung:

  • Konzept und Umsetzung für Übernahme von Daten
  • Einfache und übersichtliche Verwaltung des umfangreichen Artikelstamms pro Produktgruppe
  • Steuerung nahezu aller Unternehmensprozesse mit nur einer integrierten ERP-Branchensoftware für die Variantenfertigung

Entscheidungsgründe:

  • Flexible und zukunftssichere ERP-Lösung für die Variantenfertigung auf Basis Microsoft Dynamics NAV
  • KUMAVISION als leistungsfähiger und kompetenter Partner
  • Variantenkonfigurator und BI-Modul (Business Intelligence) der KUMAVISION nahtlos in die ERP-Software integriert

Mehr Informationen

Link zur Website des Referenzkunden ABUS Seccor

Referenzbericht "Der Türöffner. ABUS Seccor hat mit KUMAVISION ein echtes Schlüsselerlebnis" jetzt lesen (PDF)


  • abus_seccor_produktreihe

Simple Image Gallery Extended


 

deenit