fbpx

KUMAVISION weitet Kooperation mit akquinet AG aus

Die KUMAVISION AG übernimmt die Mehrheit an der akquinet business solutions GmbH mit Sitz in Hamburg, einem Tochterunternehmen der akquinet AG. Dies gab KUMAVISION-Vorstandsvorsitzender Kay von Wilcken bekannt. Damit bündeln die Unternehmen ihre Kompetenz im Bereich Customer Relationship Management (CRM). Geschäftsführer bleibt Thomas Urban. Die akquinet AG wird weiterhin als Gesellschafterin vertreten sein und so in einer Kooperation mit KUMAVISION das Thema Kundenmanagement vor dem Hintergrund der Plattformstrategie von Microsoft vorantreiben.

Energieeffiziente Produktion mit GREEN Factory von KUMAVISION

Eine App, mit der man den aktuellen Energieverbrauch aller Maschinen und Produktionsmittel einfach messen und daraus Prognosen für den zukünftigen Energieverbrauch erstellen kann. Diese Vision soll mit der „GREEN Factory“ schon bald Realität werden. Die App nutzt dafür innovative Cloud-Servicelösungen und eröffnet so die Möglichkeiten für eine bedarfsgerechte Energienutzung sowie eine kapazitive Feinplanung. Durch die vorausschauende Energieplanung können Unternehmen gleich mehrfach profitieren: Sie vermeiden kostenintensive Lastspitzen, können in Kombination mit Speichersystemen Strom zu günstigen Preisen einkaufen und zudem ihren Energieverbrauch senken.

KUMAVISION von ELO doppelt ausgezeichnet: Bestes Projekt und Aufsteiger des Jahres

Im Rahmen der diesjährigen ELO ECM-Tour in Heidenheim gewann KUMAVISION gleich zwei Preise: Das von KUMAVISION umgesetzte DMS-Projekt bei der Kiefer GmbH wurde als bestes Projekt der Region Bayern ausgezeichnet. ELO verlieh KUMAVISION zudem den Titel des „Aufsteiger des Jahres 2018/19“, ebenfalls für die Region Bayern.

Kundenmagazin KUMAlive: Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz – für manchen klingt das nach Zukunft. Wir dagegen heißen sie in der Gegenwart willkommen. Dank der Cloud-Plattform Azure von Microsoft profitieren nicht nur Konzerne schon heute von bahnbrechenden Entwicklungen wie Bilderkennung, Spracherkennung oder Knowledge Mining, sondern auch der Mittelstand. Die aktuelle Ausgabe der KUMAlive widmet sich diesen neuen Technologien. Vor einem Jahrzehnt wäre sie damit noch ein Science-Fiction-Magazin gewesen. Heute gibt sie einen spannenden Blick in die Praxis.

KUMAVISION weiter auf Erfolgskurs: Cloud-ERP und Cloud-Services als Wachstumstreiber

Die KUMAVISION blickt ausgesprochen zufrieden auf das Geschäftsjahr 2018 zurück: Das Unternehmen, das sich auf Business-Software-Lösungen auf Basis von Microsoft Dynamics spezialisiert hat, steigerte den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um neun Prozent von 53,8 auf 58,6 Millionen Euro. Der Gewinn vor Steuern (EBIT) wurde auf sieben Prozent gesteigert. Die Kreditinstitute bewerten die Bonität mit Bestnoten, wozu auch die hohe Eigenkapitalquote von 49 Prozent beiträgt. 2019 stehen mit dem Internet der Dinge (IoT), künstlicher Intelligenz und Cloud-Services Themen im Fokus, die über das klassische ERP-Geschäft hinausgehen, womit KUMAVISION seine Position als Lösungspartner für mittelständische Unternehmen weiter ausbaut.

KUMAVISION Kundenforum 2019: Digitalisierung im Fokus

Mehr Wettbewerbsfähigkeit durch die digitale Transformation, mehr Effizienz mit der Microsoft Unified Platform und neue Möglichkeiten dank künstlicher Intelligenz – diese Themen standen im Fokus des diesjährigen Kundenforums des Business-Software-Spezialisten KUMAVISION. Mehr als 250 Teilnehmer an zwei Tagen trafen sich Anfang April in Stuttgart und tauschten sich über funktionale Neuerungen der ERP-Branchenlösungen für Industrie, Handel, Dienstleister sowie Medizintechnik und Gesundheitsmarkt aus, diskutierten aktuelle IT-Trends und nutzten die Veranstaltung zum Austausch mit Experten und Branchenkollegen.

KUMAVISION ist Platin-Partner von LS Retail

LS Retail, der international führende Anbieter von End-to-End Software für den Filial- und Einzelhandel sowie die Gastronomie zeichnete KUMAVISION im Rahmen der weltweiten Retail-Konferenz conneXion in München mit dem Platin-Award aus. KUMAVISION ist damit einer von nur 22 Partnern weltweit, die diesen Status tragen. Grundlage für die Auszeichnung ist neben überdurchschnittlichen Vertriebserfolgen und nachgewiesenem Branchen- und Software-Know-how ein herausragender Kundenservice und qualifizierter Support.

KUMAmeets 2019: Zusammen in die Zukunft

Immer zu Jahresbeginn kommen alle Mitarbeiter des ERP-, CRM-, BI- und Cloud-Spezialisten KUMAVISION von über 16 Standorten der D-A-CH Region zum KUMAmeets zusammen. Gemeinsam wird dann auf das vergangene Jahr zurück und natürlich auch in die Zukunft geblickt. Insgesamt 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben am diesjährigen KUMAmeets teilgenommen und sich an zwei Veranstaltungstagen über aktuelle Themen und Projekte informiert und ausgetauscht.

Zukunftstarker E-Commerce: Kooperation von KUMAVISION und Dynamicweb

Die Partnerschaft zwischen KUMAVISION und Dynamicweb bringt Omni-Channel auf die nächste Stufe: Der ERP-Lösungsspezialist arbeitet mit dem Anbieter der E-Commerce-Plattform an der Zukunft des Unified Commerce. Das Ziel ist, ein konsistentes Einkaufserlebnis zu bieten – und das über verschiedene Kanäle und für verschiedene Geräte. Die so erreichte nahtlose Verzahnung von online und stationärem Handel legt die Grundlage für kanalübergreifende Marketing-Kampagnen, Logistikkonzepte und detaillierte Auswertungen des gesamten Kundenverhaltens. Schwierigkeiten durch Schnittstellen oder doppelte Datenpflege gehören der Vergangenheit an.

KUMAVISION gehört zu den "wertvollsten" Arbeitgebern der Region Bodensee

Das aktuelle Arbeitergeberranking der WirtschaftsWoche zeigt: Der Software-Spezialist KUMAVISION mit Hauptsitz in Markdorf am Bodensee gehört zu den "wertvollsten Arbeitgebern" der Region. In der deutschlandweiten Befragung stimmten die Einwohner der Landkreise und kreisfreien Städte darüber ab, welchen Wert ortsansässige Unternehmen für die umliegende Region haben. KUMAVISION konnte sich dabei einen Platz unter den Top20 sichern.

KUMAVISION auf der HMI: Digitale Fabrik mit ERP und IIoT

KUMAVISION zeigt auf der Hannover Messe, wie das Zusammenspiel von ERP und IIoT bei Fertigungsunternehmen nicht nur Prozesse optimiert, sondern auch die Qualität verbessert und Kosten senkt. Auf dem VDMA-Gemeinschaftsstand (Halle 7/Stand E26) präsentiert KUMAVISION die neue Version der ERP-Branchensoftware für Fertiger auf Basis Microsoft Dynamics 365 Business Central und stellt die Unified Platform von Microsoft vor, die ERP-Software, IIoT, Business Analytics, CRM und vieles mehr auf einer einheitlichen Umgebung vereint.

KUMAVISION auf der EuroCIS: Mehr Erfolg mit Omni-Channel

"Mehr Erfolg mit Omni-Channel" - unter diesem Motto zeigt KUMAVISION auf der EuroCIS (Halle 9/Stand A36) die neue Version der Retail-Komplettsoftware LS Central (vormals LS Nav Retail). Als integrierte Lösung verbindet LS Central Kasse, PoS, Filialverwaltung und Head Office in einer Software. Die konsequente Vernetzung aller Unternehmensbereiche und Verkaufskanäle, eine einheitliche Datenbasis und eine moderne Technologieplattform schaffen die Basis für detaillierte Auswertungen, Smart Store-Konzepte und automatisierte Marketing-Kampagnen. Der Mitaussteller und Partner Dynamicweb präsentiert eine E-Commerce-Plattform, die sich nahtlos in LS Central integriert. LS Central basiert auf Microsoft Dynamics 365 Business Central.

Kontakt

 +49 800 5862876

deenit