09. September 2021

Zertifizierungen für Projektmanagement-Team

Die KUMAVISION-Mitarbeiter des Project Management Office haben erfolgreich Zertifizierungen nach PMI-Standard und Scrum.org erworben.

Um Kunden bestmöglich bei der Einführung ihrer Business-Software zu unterstützen, hat KUMAVISION ein eigenes Project Management Office (PMO) aufgebaut. „Unsere Erfahrung aus über 1.800 Projekten zeigt, dass gute Projektarbeit die Basis für eine erfolgreiche Software-Implementierung ist“, weiß Carsten Severin, Head of Project Management Office bei KUMAVISION. Aufgabe des Project Management Offices ist die Ausarbeitung und Sicherstellung von Standards sowie die Weiterentwicklung von Methoden für das Projektmanagement. Das Team besteht aus Projektleitern und Consultants mit unterschiedlichem Erfahrungsschatz, deren Tagesgeschäft die Software-Implementierung ist. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Zertifizierung zum Project Management Professional (PMP)® sowie Certified Associate in Project Management (CAPM)® ist nun das gesamte Team gemäß den Richtlinien des Project Management Institute (PMI®), des weltweit größten Fachverbands für Projektmanagement, zertifiziert. Darüber hinaus sind die Teammitglieder durch die weltweite Organisation Scrum.org als Professional Scrum MasterTM Level I und II (PSM I & PSM II) sowie Professional Scrum Product OwnerTM Level II (PSPO II) zertifiziert und verfügen über umfassendes Know-how bei der Umsetzung agiler Methoden.

„Mit der kontinuierlichen Weiterbildung unserer Mitarbeiter sichern wir für unsere Kunden eine hohe Beratungsqualität und bestmögliche Unterstützung immer am Puls der Zeit“, so Carsten Severin. „Denn nicht nur die Software, sondern auch die Methoden entwickeln sich stetig weiter.“ Wichtige Themenfelder sind dabei die agile Transformation sowie Continuous Improvement, bei deren Realisierung das PMO-Team Kunden begleitet. Die Zertifizierungen weisen nicht nur das umfassende Know-how der Mitarbeiter im Projektmanagement nach, sondern sind zudem Beleg dafür, dass die international gültigen PMO-Standards bei allen durchgeführten Projekten eingehalten werden.

 

Internationaler Austausch

Interne Weiterbildungen stellen sicher, dass das neu erworbene Wissen dem gesamten Unternehmen und damit allen Kunden zur Verfügung steht. „Das PMO-Team dient gewissermaßen als Multiplikator im Unternehmen“, erklärt Carsten Severin. „Regelmäßig führen wir Schulungen für die Projektmanager mit unterschiedlichen Schwerpunkten durch, um das Know-how weiterzugeben.“ Die Zusammenarbeit bezieht dabei die gesamte KUMAVISION-Gruppe mit ein: Gemeinsame Veranstaltungen zusammen mit den Mitarbeitern der italienischen EOS Solutions Group sorgen für einen regen Wissenstransfer zwischen den beiden Unternehmen. Darüber hinaus engagiert sich KUMAVISION in einem externen Projektmanager-Trainer-Netzwerk und setzt sich damit für eine hohe Qualität bei den angebotenen Lehrgängen und Coachings sowie eine hohe Praxisorientierung ein.  

 

Professionelle Projektmethodik

Das umfangreiche Wissen aus über 1.800 Einführungsprojekten hat KUMAVISION in eine eigene Einführungsmethodik überführt, die ein strukturiertes Vorgehen gewährleistet und alle Bereiche des Unternehmens sowie die beteiligten Mitarbeiter einbindet. Perfekt auf die jeweilige Umsetzung abgestimmte Tools sowie ein ausgeprägtes Qualitätsmanagement sorgen für eine hohe Akzeptanz aufseiten der Anwender – und damit für eine erfolgreiche Projektumsetzung.

Mehr Informationen: https://kumavision.com/implementierung

deenit
Kontakt
Kontakt

 +49 800 5862876