07. Mai 2018

Teambuilding mit Nervenkitzel

Am Mittwoch waren die Auszubildenden des Standorts Dortmund im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Teambuilding-Veranstaltungen im Enigma Escape Room. Passend zum Thema "Revolución Olé - Stürzt den Präsidenten" hatten sie eine Stunde Zeit, um die Macht des amtierenden Präsidenten der Bananenrepublik „La Isla“ mit dem sprechenden Namen „El Presidente“ zu untergraben. Dafür mussten Reformen auf den Weg gebracht und die fünf wichtigsten Gruppen des Landes beeinflusst werden.

Nicht nur für Hardcore-Player

Das Format der beliebten Escape Rooms, bei denen Gruppen innerhalb eines festgelegten Zeitrahmens in einem realen Raum Aufgaben oder Rätsel lösen müssen, wurde dem Spielprinzip der browserbasierten „Escape Games“ oder „Escape the Room Games“ entlehnt, die zu dem Genre der Adventuregames zählen. Vor dem eigentlichen Spiel erhalten die Teilnehmer dabei eine kurze Einführung, bei der sie alles über das Spielsetting erfahren und die Spielregeln erläutert werden. Dann wird die Gruppe in den Raum geführt und die Zeit läuft. „In unserem Fall beginnt die Geschichte mit der Erstürmung des Präsidentenpalastes“, so Frank Klaus-Karwisch, Abteilungsleiter Projekte, der sich zusammen mit elf Auszubildenden den Aufgaben im Escape Room gestellt hat. „Unsere Aufgabe war es, unter Zeitdruck die im Raum versteckten Hinweise zu kombinieren. Dabei kann sich jeder mit seinen Stärken einbringen und zum Gelingen beitragen“, resümiert Klaus-Karwisch. Die hervorragende Teamarbeit der Auszubildenden aus Dortmund wurde schließlich nach sechzig Minuten mit der erfolgreichen Entmachtung des Präsidenten belohnt.

Kontakt

+49 0800 58 62 87 6