Internationale ERP-Projekte

Globale Strategie, lokale Ausrichtung

Bei internationalen ERP-Rollouts gilt es eine Vielzahl verschiedener Anforderungen zu beachten: Landesspezifische Besonderheiten bei der Gesetzgebung wie beispielsweise in der Finanzbuchhaltung sowie im Bereich der Compliance müssen ebenso abgebildet werden wie interne Prozesse, die sich über mehrere Organisationen hinweg erstrecken.

Eine einheitliche ERP-Umgebung bietet dabei zahlreiche Vorteile: Die Daten verschiedener Niederlassungen können zu einer zentralen, aussagekräftigen Informationsbasis zusammengeführt werden, die durchgängige Verzahnung zwischen den Niederlassungen sorgt für effiziente Intercompany-Prozesse und die Zusammenarbeit wird erleichtert.

Ihr Unternehmen, Ihre ERP-Strategie

Bei einer länderübergreifenden ERP-Software gibt es nicht nur eine Lösung, sondern viele verschiedene Umsetzungsmöglichkeiten: Von der Anbindung lokaler Systeme im Bereich Controlling zur Konsolidierung des Finanzwesens bis hin zu einer einheitlichen ERP-Umgebung für alle Ländergesellschaften in Form eines Baseline-Systems (Core-Template). Gemeinsam mit Ihnen definieren wir, was das beste Vorgehen für Ihr Unternehmen ist und ob eine zentrale oder dezentrale Projektstrategie für Sie die richtige Wahl ist.

Folgende Fragen können bei der Entscheidung helfen:

  • Werden die Stammdaten zentralisiert gepflegt oder sollen die Landesgesellschaften ihre Stammdaten selbst verwalten?
  • Wie sieht das Konzept für die Datensicherheit aus?
  • Welche Bandbreite und Internetgeschwindigkeit stehen in den verschiedenen Ländern zur Verfügung?
  • Inwieweit sollen Prozesse für alle Länder standardisiert werden?
  • Stehen für die Administration der Datenbanken in den verschiedenen Ländern geeignete Fachkräfte zur Verfügung?
  • Gibt es lokale gesetzliche Vorgaben, die ein Hosting bestimmter Daten im jeweiligen Land vorschreiben?
  • Stehen trotz unterschiedlicher Zeitzonen ausreichend Zeitfenster für die Wartung zur Verfügung.
  • Es müssen sehr viele Zahnrädchen ineinandergreifen. KUMAVISION hat uns hier ihre ganze Erfahrung bei internationalen Projekten zur Verfügung gestellt.

    Es müssen sehr viele Zahnrädchen ineinandergreifen. KUMAVISION hat uns hier ihre ganze Erfahrung bei internationalen Projekten zur Verfügung gestellt.

    Fabian Moser, Controller und ERP-Projektleiter, Taconova Group AG
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Microsoft Dynamics: Konzernanbindung leicht gemacht

Internationale Konzerne setzen vielfach auf ERP-Lösungen für Konzerne. Doch oft sind diese Lösungen für den Einsatz in ausländischen Vertriebs-, Service- oder Produktionsstandorten überdimensioniert. Lokale Niederlassungen oder regionale Vertriebsgesellschaften benötigen vor allem eine flexibel anpassbare Lösung wie Microsoft Dynamics 365 Business Central, die Best-Practice-Funktionen für mittelständisch geprägte Organisationen mitbringt.

Das flexible Konzept von Microsoft Dynamics ermöglicht eine nahtlose Integration und den gegenseitigen Datenaustausch zwischen Konzernzentralen und Töchtern, Filialen, Franchiseunternehmen und Ketten. Ergänzend dazu bietet die leistungsstarke Unternehmenssoftware zahlreiche Funktionalitäten wie Mehrsprachigkeit, Mehrwährungsfähigkeit und UNICODE – für eine einfache Lokalisierung.

Ihre Vorteile mit Microsoft Dynamics 365:

  • Automatische Synchronisierung von Stamm-, Artikel und weiteren Daten
  • Automatische Erstellung von Monats- und Quartalsabschlüssen
  • Schnelle Einführung durch lokalisierte Versionen und Verzicht auf umfangreiche Anpassungen
  • Verkürzte Einarbeitung dank bekannter Microsoft-Oberfläche

Leistungsstarke Basis

Ganz gleich, ob Sie als mittelständiges Unternehmen einige wenige Auslandsniederlassungen an Ihre Zentrale anbinden oder als multinationaler Konzern Ihre zahlreichen Länderpräsenzen optimieren möchten: Microsoft Dynamics bietet in jedem Fall beste Voraussetzungen.

Viele Sprachversionen

Microsoft Dynamics ist multilingual und beherrscht beispielsweise auch asiatische Schriftzeichen. Ganz gleich also, wo sich Ihre internationalen Niederlassungen befinden: Dank UNICODE-Fähigkeit können Ihre Mitarbeiter problemlos damit arbeiten.

Einheitliche Daten

Durch den bidirektionaler Datenaustausch zwischen Zentrale und Niederlassungen werden Stamm-, Artikel und weitere Daten automatisch synchronisiert – für eine konsistente Datenbasis über alle Standorte hinweg. So haben alle Mitarbeiter Zugriff auf die gleichen Informationen – und das sogar in Echtzeit.

Zeitzonen-Normalisierung

Nie wieder Chaos bei der Terminfindung: Ob Niederlassung in Buenos Aires oder Debitoren in Tokyo: Microsoft Dynamics erstellt und synchronisiert Aktivitäten unter Berücksichtigung der jeweiligen Zeitzonen direkt in Microsoft Outlook.

Unterstützung durch erfahrene Experten

Sie möchten Ihre Tochterunternehmen oder Gesellschaften enger an die Zentrale anbinden? Wir unterstützen Sie dabei. Gemeinsam mit Ihnen führen wir eine länderübergreifenden ERP-Software ein und schaffen so die Basis für eine reibungslose, grenzüberschreitende Zusammenarbeit.

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin!

KUMAVISION: Ihr starker Partner bei internationalen Projekten

Als mehrfach zertifizierter Microsoft Partner verfügen wir über umfassende Erfahrung bei der Realisierung internationaler Projekte im Konzernumfeld – und sind Spezialist, wenn es um branchenspezifische Prozesse geht. Vom mittelständischen Unternehmen, das einzelne Auslandsniederlassungen betreibt bis zum multinationalen Konzern, der in Dutzenden von Ländern präsent ist: Wir setzen für jedes Unternehmen die entsprechenden Anforderungen beim internationalen ERP-Rollout um. Während des gesamten Projektes sind wir dabei immer an Ihrer Seite, unterstützen Sie umfassend von der Planung bis hin zur Implementierung und betreuen Sie anschließend im Echtbetrieb.

Erfahrene Experten

Wir verfügen über ein Team exzellenter, mehrsprachiger Projektleiter, Berater und Entwickler mit sowohl internationaler als auch interkultureller Erfahrung.

International vernetzt

Mit zahlreichen Standorten in DACH und Italien sind wir im Markt ausgezeichnet positioniert und verfügen über ein Netz von internationalen Partnern für Lokalisierungen.

Ein zentraler Ansprechpartner

Während des Projektes steht Ihnen ein zentraler Ansprechpartner zur Seite, der alle internen und externen Aktivitäten koordiniert.

deenit
Kontakt
Ihr Ansprechpartner
fiedler andrea

Andrea Fiedler

+49 7544 966-200