KUMAVISION target

Strukturierte
Projekt-
implementierung

Sichere Softwareeinführung

Die Implementierungsphase ist von entscheidender Bedeutung für den Erfolg einer neuen Softwarelösung im Unternehmen. Daher setzt KUMAVISION auf ein strukturiertes Vorgehen, dessen Praxistauglichkeit sich über die Jahre bewährt hat: Eine an der Praxis ausgerichtete, selbst entwickelte Projektmethodik stellt alle erforderlichen Elemente wie übersichtliche Projekt- und Zeitpläne oder eine klare Aufgaben- und Rollenverteilung bereit.

Für maximale Transparenz sorgt dabei die Verwaltung von Aufgaben, Terminen und Dokumenten über eine Online-Plattform, auf die Kunden jederzeit Zugriff haben. Zudem werden von Beginn an alle Bereiche des Unternehmens und die beteiligten Mitarbeiter eingebunden. Denn die Erfahrung aus über 1.700 erfolgreichen Einführungsprojekten zeigt: Nur wenn eine Softwarelösung von den Anwendern akzeptiert wird, kann ein reibungsloser Echtstart und dauerhaft produktiver Einsatz gelingen.

Effiziente Projektmethodik

Termine, Kosten und Ziele: Für eine erfolgreiche Einführung setzt KUMAVISION auf eine bewährte Vorgehensweise, eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und zeitsparende Tools – nicht nur zur Datenübernahme.

Agile Umsetzung

Je nach Bedarf werden Projekte auch mit agilen Vorgehensweisen wie beispielsweise Scrum umgesetzt. Auch eine Kombination von klassischen und agilen Methoden ist möglich, um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen.

Erfahrene Projektleiter

Ihr Projektleiter kennt sich nicht nur bestens mit der Software, sondern auch richtig gut in Ihrer Branche aus. Er kennt die typischen Stolperstellen, ist zentraler Ansprechpartner in allen Fragen und behält stets das Ganze im Blick.

Umfassende Unterstützung

KUMAVISION steht Ihnen nicht nur in der Einführungsphase verlässlich zur Seite. Unser Costumer Service unterstützt Sie auch im Echtbetrieb zuverlässig – ob per Telefon, E-Mail, Fernwartung oder auf Wunsch auch bei Ihnen vor Ort.

Praxisorientierte Schulungen

Damit Sie und Ihre Mitarbeiter produktiv mit der neuen Software arbeiten können, ist eine Einarbeitung unerlässlich. Neben Schulungen vor Ort können Sie zahlreiche Webinare nutzen, um sich mit Ihrer neuen Software vertraut zu machen.

Klare Termine

Alle Aufgaben, Termine und Support-Tickets werden transparent auf der Online-Plattform KUMAVISION target erfasst und verwaltet. Somit haben Sie jederzeit aktuellen Einblick.

Software-Projekte online durchführen

Mitarbeiter an verschiedenen Standorten, enge Terminfenster: Um auch dann Software-Projekte erfolgreich zum Abschluss zu bringen, bieten wir eine bewährte Online-Durchführung – ohne Vor-Ort-Termine.

Sie profitieren von einer persönlichen Betreuung, einer flexiblen Zeiteinteilung und sparen Reisezeit sowie -kosten.

Key-User und Anwender – von Anfang an mit an Bord

Die Anwender – insbesondere die Key-User, die für bestimmte Unternehmensbereiche ausgewählt werden – werden bei KUMAVISION von Anfang an in das Projekt involviert. Dieses Vorgehen bietet zwei große Vorteile:

  • Die Mitwirkung der Anwender wird so bei der Einführung zu einem frühen Zeitpunkt sichergestellt.
  • Zum anderen lernen die Anwender die konkrete Anwendung bereits intensiv kennen, bevor sie damit im Echtbetrieb arbeiten.

So steigt die Akzeptanz der neuen Lösung bei den Anwendern und unliebsame Überraschungen am Ende des Projekts bleiben aus. Die Implementierung wird durch ein begleitendes Change Management abgerundet.

Anwenderorientierte Software Einführung mit KUMAVISION target

Projekt-Know-how mit Erfolgsmethode

Für die wichtige Phase der Implementierung hat KUMAVISION eine professionelle Einführungsmethodik entwickelt, die ein strukturiertes Vorgehen gewährleistet und alle Bereiche des Unternehmens sowie die beteiligten Mitarbeiter einbindet. Für eine professionelle, geregelte und schnelle Systemumstellung.

Bei der Einführung kommt das im eigenen Haus entwickelte Projektmanagementtool KUMAVISION target zum Einsatz, das der Dokumentation und gegenseitigen Abstimmung dient. Die auf Microsoft Sharepoint basierende Plattform ermöglicht die Zuweisung und das Tracking von Aufgaben und gibt jederzeit Auskunft über den Status eines Teilprojekts. Diese strukturierte Vorgehensweise legt nicht nur die Grundlagen für ein ausgeprägtes Qualitätsmanagement, sondern sorgt auch für Akzeptanz auf Seiten der Anwender, da der Projektfortschritt transparent nachvollzogen werden kann.

Die Vorteile einer Einführung mit KUMAVISION target

Klare Regelung

Die systematische Projektvorgehensweise erleichtert das Be- und Abarbeiten offener Punkte und eventuell aufgetretener Probleme. Denn die Orientierung an Meilensteinen und die Beschreibung der damit verbundenen Aufgaben gliedern den Projektablauf und definieren die einzelnen Schritte klar.

Erfolgreiche Zusammenarbeit

Microsoft SharePoint ist die ideale Plattform für die Zusammenarbeit mehrerer Personen. Ob Workflows, Termine oder Auswertungen: Alles lässt sich damit gut abbilden. Mit dem integrierten, anpassbaren Wiki kann der Kunde seine Projektsprache und internen Regeln abbilden.

Klassisch oder agil – die richtige Vorgehensweise für Ihr Projekt

Abhängig vom Projekt und den jeweiligen Voraussetzungen im Unternehmen sollte die passende Vorgehensweise gewählt werden. Neben traditionellen Methoden wie dem Wasserfallmodell bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit einer agilen Projektdurchführung. Für die erfolgreiche Durchführung sorgt dabei das Zusammenspiel zwischen unseren zertifizierten Scrum Mastern sowie Product-Ownern mit den Entwickler-Teams.

Klassisches Vorgehen

Die Beteiligten formulieren konkrete Zielvorgaben. Schritte werden vom Ziel aus rückwärts gedacht und in verschiedene Projektphasen eingeteilt.

Der Vorteil: Der Projektumfang steht von Anfang an fest und dank gut dokumentierter Funktionen und Anforderungen werden Projektrisiken reduziert.

Agiles Vorgehen

Nicht alles von Anfang an geplant, nur die Grundzüge des Verlaufs sind festgelegt. Die Details werden permanent nachjustiert.

Der Vorteil: Neu auftretenden Wünsche oder Voraussetzungen können einfach berücksichtigt werden, erste Ergebnisse liegen bereits nach kurzer Zeit vor.

Kombination

Gerade bei großen und langfristig angelegten Projekten kann es sinnvoll sein, beide Methoden zu kombinieren.

Zudem lassen sich auch so komplexe Projekte wie eine ERP-Einführung nicht zu 100% agil durchführen, da hierbei Änderungen, die im Zuge einer User Story umgesetzt werden, auch Auswirkungen auf das Gesamtsystem haben können.

Wann ist der Einsatz agiler Methoden sinnvoll?

Agiles Projektmanagement ist besonders geeignet, wenn zu Beginn noch nicht genau feststeht, was der Kunde braucht und welchen Anforderungen das Produkt am Ende genügen muss. Wenn also zu erwarten ist, dass man sich schrittweise an das Ergebnis herantasten muss.

Besonders geeignet ist das agile Vorgehen in folgenden Fällen:

  • Wenn erste Ergebnisse bereits früh im Projektverlauf vorliegen sollen.
  • Anforderungen, Ziel und einzusetzende Technologie sind dynamisch und nicht vollständig greifbar.

Fragen?

Unsere Experten beantworten Ihnen gerne persönlich Ihre Fragen rund um die Projektabwicklung.

deenit