Ihr digitaler Weg in die Zukunft mit KUMAVISION

Wer Digitalisierung auf modernste Technologie beschränkt, verschenkt wertvolles Potenzial für die Zukunft: Denn hier geht es um nicht weniger als die digitale Transformation von ganzen Branchen und Geschäftsmodellen. Die Frage nach dem „ob“ stellt sich heute nicht mehr. Im Fokus steht vielmehr die Herausforderung, das eigene Unternehmen zukunftssicher aufzustellen.

Das passende technologische Fundament ist dabei nur ein Baustein. Ebenso entscheidend ist der Aufbau bzw. Ausbau von Methodenwissen und Skills im Grenzbereich von Business und Technologie sowie ein neues Verständnis von Leadership, das klassisches „Silodenken“ überwindet.

KUMAVISION begleitet Sie auf diesem digitalen Weg in die Zukunft: Auf der einen Seite durch Produkte und Lösungen rund um Ihr ERP-System, auf der anderen Seite durch strategische Beratung und konkrete Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Evaluierung von Digitalisierungsprojekten.

Werkstatt Digitalisierung – wie KUMAVISION den Weg in ein neues Zeitalter ebnet

Handeln Sie proaktiv, anstatt nur zu reagieren. Wir begleiten Sie bei der digitalen Transformation Ihres Unternehmens. Im Rahmen der Digitalisierungswerkstatt sprechen wir mit Ihnen über Ihre Ideen und Vorstellungen, konkretisieren diese und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Lösungskonzepte zu den nachfolgenden Handlungsfeldern.

Nutzen auch Sie das Angebot unserer Digitalisierungswerkstatt und erarbeiten Sie in diesem Workshop-Format Lösungsansätze für Ihre Digitalisierungsstrategie. Informieren Sie sich direkt bei Herrn Thomas Kugel und vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin.

Digitalisierung in der Fertigungsindustrie

Die voranschreitende Digitalisierung fordert das ERP mit diversen Programmen, Apps, Sensoren und Plattformen als zentralen Integrationshub. Gleichzeitig ergeben sich dadurch enorme Optimierungs­potenziale. Wie diese in allen Prozessbereichen effizient und innovativ umgesetzt werden können, konnten die Teilnehmer beim Praxisforum "Digitale Transformation in der Fertigung" erleben.

Praxisforum Digitale Transformation in der Fertigung
Bilderkennung mit Microsoft Azure

Das digitale Auge

Bilderkennung ist im Zuge der Digitalisierung entscheidend auf dem Weg zu höherer Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit. Deshalb bietet die Microsoft Azure-Plattform bereits jetzt KI, um Bilder und Situationen aus der Realität zu erfassen und mit Soll-Szenarien abzugleichen. Wir zeigen, welche Vorteile sich daraus ergeben können.

Viele Handlungsfelder, viele Chancen

Auch wenn die Industrie 4.0 einen wesentlichen Treiber der Digitalisierung darstellt, ist die digitale Transformation keineswegs auf die Produktion beschränkt: Vertrieb und Marketing, Lager und Logistik, Einkauf, Kundenservice sowie Finance und Controlling profitieren ebenso von den neuen Möglichkeiten.

Technologie

Binden Sie IoT-Geräte bidirektional ein, nutzen Sie vorkonfigurierte Authentifizierungs- und Sicherheitsfunktionen sowie intelligente Dienste wie Machine Learning, Stream Analytics, Bots oder Cognitive Services.

Agile IT

Digitalisieren und beschleunigen Sie abteilungsübergreifend Geschäftsprozesse. Vernetzen Sie Ihr Unternehmen mit Kunden, Lieferanten und Partnern. Sparen Sie Zeit und Kosten.

IT-Sicherheit

Ob echte 24/7-Verfügbarkeit, die Umsetzung regulatorischer Bestimmungen (ISO, Datenschutz, FDA, ...), die Einführung innovativer Technologien wie z. B. Blockchain: Digitalisierung schafft Sicherheit.

Business Analytics

Nutzen Sie das Potenzial Ihrer Daten! Gewinnen Sie neue Erkenntnisse durch Big Data und BI. Erschließen Sie mit künstlicher Intelligenz und Machine Learning eine neue Dimension der Datenqualität.

IoT

Vernetzen Sie Anlagen, Maschinen oder Produkte in der Cloud. Optimieren Sie Produktionsprozesse, begeistern Sie Kunden mit innovativen Dienstleistungen über den gesamten Product Lifecycle.

Neue Geschäftsmodelle

Entwickeln Sie Ihre Produkte zu nutzungsbasierten Services weiter. Integrieren Sie Services mit Mehrwerten als zubuchbare Komponenten in Ihre Produkte. So bleiben Sie stets im direkten Kontakt mit Ihren Kunden.

Digitalisierung von Prozessen mit dem IoT-Adapter

Mit dem neu entwickelten IoT-Adapter erweitern Sie ganz einfach die Funktionalität Ihrer Branchensoftware. Das neue Software-Modul ermöglicht die einfache Integration von IoT-basierten Sensoren, Maschinen und weiteren Devices in die ERP-Software Microsoft Dynamics NAV. Sensordaten und andere Informationen aus dem Internet der Dinge lassen sich damit komfortabel an die ERP-Software übertragen und als Ausgangpunkt für Analysen und weiterführende Workflows nutzen. Ein weiterer Vorteil: Der IoT-Adapter kann mit IoT-Sensoren und Devices unterschiedlicher Hersteller eingesetzt werden, denn die Lösung unterstützt das im IoT-Umfeld weit verbreitete REST-API.

  • Automatische Bestellung von Material über Dash Buttons
  • Einsatz von Datenbrillen
  • Auftragsverfolgung entlang der gesamten Supply Chain
  • Nachverfolgung aller Produktionsschritte im Zuge der Qualitätssicherung
  • Automatische Erfassung der Betriebsdaten für das Controlling
  • Unterstützung neuer Geschäftsmodelle wie „Pay per Use“ durch automatische Datenübertragung an die ERP-Software
  • Predictive Maintenance mittels intelligenter Bewertung von Sensordaten

Künstliche Intelligenz – ein Fakten-Check

Futuristisch gestylte Supercomputer, sprechende Roboter mit menschlichen Gesichtszügen oder omnipräsente virtuelle Assistenten, die unsere nächsten Schritte vorausahnen und uns Entscheidungen abnehmen: Das Bild, das wir von Künstlicher Intelligenz (KI) haben, ist oft mehr durch Hollywood-Filme als durch die Realität geprägt. Insbesondere, was den Einsatz von KI in der Welt der Wirtschaft angeht. Anlass genug, einige zentrale Meinungen zu KI auf den Prüfstand zu stellen.

Faktencheck Künstliche Intelligenz
deenit