Mobile ERP-Lösungen für den Service-Außendienst

Der reibungslose Einsatz eines Servicetechnikers steigert nicht nur die Kundenzufriedenheit, sondern auch die innerbetriebliche Effizienz. KUMAVISION hat dazu einen in der Praxis bewährten Workflow umgesetzt, der Innen- und Außendienst eng verzahnt. Sämtliche administrativen Aufgaben von der Terminplanung über die Vor- und Nachbereitung der Serviceaufträge im ERP-System übernehmen die Mitarbeiter in der Zentrale. Der Servicetechiker erhält alle relevanten Informationen als elektronisches Formular. Die Inhalte werden direkt aus dem ERP-System entnommen: So enthält das übermittelte Service-Formular bereits alle verfügbaren Informationen zum Kunden, zum Gerät und zum Auftrag – inkl. Fehlerbeschreibung des Kunden.

Beim Kundentermin kann der Techniker nun auf einem Laptop die benötigten Ersatzteile, Fehlercodes und aufgewendete Arbeitszeiten komfortabel in das Formular eintragen. Diese Funktionen stehen ihm auch offline zur Verfügung. Das ausgefüllte Formular wird automatisch an das ERP-System zurückübertragen. Der Innendienst kann daraus auf Knopfdruck die entsprechende Rechnung generieren. Auch die Bestellung von Ersatzteilen bzw. die Bereitstellung von Austauschgeräten kann automatisch angestoßen werden. Ein weiterer Vorteil neben der drastisch reduzierten Fehlerquote: der geringe Schulungsaufwand.