Mobil durch ERP über das Internet

International tätige Projektteams oder flexible Arbeitszeitmodelle mit Home Office-Zeiten verlangen eine mobile Anbindung an das ERP-System, ohne dass es dabei zu Performance- oder Komfortverlusten kommt. Microsoft Dynamics NAV – und damit auch die ERP-Branchenlösungen der KUMAVISION – sind auf diese Herausforderungen bestens vorbereitet. Seit dem Release NAV 2009 R2 steht ein Client zur Verfügung, mit dem sich Microsoft Dynamics NAV einfach über das Internet nutzen lässt – selbst der mobile Zugriff über eine UMTS-Verbindung ist möglich. Terminalserver-Lösungen sind dazu nicht mehr erforderlich.

Von dieser unkomplizierten Anbindung profitiert nicht nur der einzelne Anwender. Auch entfernte Niederlassungen lassen sich so einfach an das ERP-System in der Zentrale anbinden. Mit der Applikationsvirtualisierung App-V stellt Microsoft zusätzlich eine clevere Alternative zur Desktop-Virtualisierung bereit. Nur die Applikation – hier die ERP-Lösung – wird gehostet, alle anderen Ressourcen werden lokal genutzt. Diese Kombination ermöglicht ein höchstes Maß an Performance, Systemleistung und Integration in Verbindung mit überschaubarem administrativen Aufwand. So lassen sich ebenso einfach lokal angeschlossene Drucker nutzen wie Daten aus der ERP-Lösung per Drag & Drop in Word, Excel und Outlook übernehmen.